UMBAUTEN VON BESTANDSIMMOBILIEN

 

Die „Neuerrichtung“ eines Hauses beginnt nicht immer mit dem Kauf eines Grundstückes oder dem ersten Spatenstich eines Neubauprojektes. Etwas Neues zu erschaffen hängt in erster Linie mit einer Vision zusammen, das alte bereits bestehende Objekt mit einem neuen und modernem Konzept in Einklang zu bringen. Die Herausforderung liegt in der Detailarbeit, die Vorteile des Bestandsobjektes in den modernen Bau einfließen zu lassen.

Alles Alte, soweit es den Anspruch darauf verdient hat, sollen wir lieben; aber für das Neue sollen wir eigentlich leben.

– Theodor Fontane – Mario Cadeddu

Geschäftsführer, Mauro GmbH